Ausbildung:

 

Die Devise der Thomas-Unternehmensgruppe lautet: Nachwuchs aus eigenen Reihen. Deshalb ist ein Einstieg in die Thomas-Unternehmensgruppe über einen Ausbildungsplatz immer richtig.

 

Wir bilden folgende Berufsbilder aus:

 

 

Die Bewerbungsfrist läuft immer von August bis Oktober für das darauffolgende Ausbildungsjahr. Weitere Informationen finden Sie unter Stellenangebote.

 

Unsere Ausbildungsprinzipien:

 

  • Wir bilden nur für den eigenen Bedarf aus.
  • Auszubildende sind keine billigen Arbeitskräfte.
  • Ausbildung heißt Lernen.
  • Wir berücksichtigen die Azubis in unserer Nachfolgeplanung, somit sind Auszubildende der Garant für die kontinuierliche Fortführung des Unternehmens.
  • Wir wollen fach- und sozialkompetente Auszubildende, die zu uns passen.

 

Duales Studium:

 

Für besonders ambitionierte Schulabgänger, die sich nach dem (Fach-) Abitur auch mit wissenschaftlichen Themenstellungen auseinandersetzen wollen, bieten wir viele verschiedene duale Studiengänge an. Die Theorie wird an der jeweiligen Hochschule vermittelt und in den Semesterferien arbeitet man in der Unternehmensgruppe mit.

 

Für eher kaufmännisch interessierte Abiturienten bieten wir drei Studiengänge in Kooperation mit der Nordakademie in Elmshorn an:

 

 

Für eher technisch interessierte Abiturienten kooperieren wir mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg:

 

 

Es wurde besonderen Wert auf das Renommee der Kooperationspartner gelegt. Die beiden Hochschulen gehören zu den besten des Nordens in diversen Hochschulrankinglisten. Sie überzeugten uns durch gute Lernbedingungen, kleine Gruppengrößen sowie praxiserfahrene Dozenten.

 

Die Akkreditierung wird nicht nur durch das Bestehen von Klausuren und Hausarbeiten bzw. Praxisberichten erzielt, sondern auch durch die Teilnahme an Softskill-Seminaren, wie Rhetorik oder Präsentationstraining.

 

Um die Studienfinanzierung und den Lebensunterhalt muss man sich wenig Sorgen machen, denn die TUG übernimmt die Studiengebühren und zahlt eine Vergütung auf Azubiniveau sowohl während der Präsenzzeiten im Unternehmen, als auch während des Semesters.

 

Für diese 6-7 semestrigen Studiengänge sind die einzelnen Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Hochschule zu erfüllen und die dortigen Auswahlverfahren zu durchlaufen. Dies bedeutet, dass gute Noten (10 Punkte Minimum) in Mathe, Deutsch, Englisch und den Naturwissenschaften zwingend erforderlich sind.

Impressum